Archiv - Veranstaltungen 2015


Das Sterben ist ein sehr wichtiger Teil unseres Lebens. Wie alle wichtigen Lebensphasen braucht auch das Sterben keine Verdrängung oder ein Verschweigen sondern Anerkennung und respektvollen Umgang. 

 

Was an sich eine Selbstverständlichkeit ist, erweist sich in der Realität jedoch oft als schwierig. Um von der unpersönlichen "Kopfebene" einer politischen Entscheidung auf die persönliche "Herzebene" des eigenen Lebensendes zu kommen, bedarf es wiederkehrender Auseinandersetzung, Beratung und Gespräch.

 

Wir haben dazu ein Angebot, wollen das Thema aus verschiedenen Fachgruppen und von unterschiedlichen Personen ansprechen und Empfehlungen für eine gelungene Gestaltung des letzten Lebensabschnitts geben.

 

Referenten:
Als Referenten haben wir Herrn Dr. Klother (Ethiker), Herrn Kopp (Jurist), Frau Lucas und Frau Richter (Koordinatorinnen des Lingener Hospiz e.V.) und Privatdozent Dr. Höltermann (Palliativmediziner) eingeladen.

 

Ablauf:

Die Referenten werden zunächst ihre Empfehlungen vortragen, dann miteinander sowie mit dem Publikum ins Gespräch kommen und zum Abschluss in zwanglosen persönlichen Gesprächen (bei kühlen Getränken) Hintergründe erläutern, Fragen beantworten sowie Meinungen diskutieren.


Sie sind herzlich eingeladen!

 

Datum: Mi. 17.6.2015 um 19 Uhr

Ort: Gemeinschaftsraum des Bonifatius Krankenhauses


Wenn Sie Interesse an der Veranstaltung haben, würden wir uns über eine kurze Anmeldung freuen, um besser planen zu können. Herzlichen Dank!

Ihr Lingener Hospiz e,V.  "Einfach anwesend - seit fast 20 Jahren"

 

 



Datum: So. 5.7.2015 14-18 Uhr

Ort: Freiwillingenzentrum


Würdig bestatten - in der Trauer gehalten!

Download
Bestatter 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB