Kindertrauerbegleitung

Familienberatung

Für Kinder und Jugendliche, die mit der Situation nach dem Tod eines Familienmitgliedes oder eines nahestehenden Menschen überfordert sind, kann eine persöniche Begleitung eine hilfreiche Unterstützung sein.

 

Eine kindgerechte und individuelle Begleitung der Kinder findet z.B. durch kreatives Tun, Rituale, Gespräche, Bewegung und Spiel statt.

 

In einem geschützten Rahmen bekommen die Kinder die Möglichkeit, belastende Gefühle und Gedanken auszusprechen bzw. auszudrücken.

Die Begleitung kann im Einzelkontakt (oder in der Gruppe) stattfinden!

 




Maria Tihen, Walburga Kupfer,     Josefine Stoke, Anita Kamprolf
Maria Tihen, Walburga Kupfer, Josefine Stoke, Anita Kamprolf

Kinder und Jugendliche erleben den Verlust eines nahestehenden Menschen anders als Erwachsene. Nicht selten irritieren oder verunsichern uns ihre Reaktionen und manchmal glauben wir, sie würden gar nicht trauern. Aber…

 

Kinder trauern – nur anders.

 

Wir wollen helfen, Kinder und Jugendliche in ihrer Trauer anzunehmen und Sie als Eltern unterstützen und Ihnen beistehen. Wichtig ist, dass sich alle Beteiligten in ihrer Trauer nicht allein gelassen fühlen. Sie und Ihre Kinder sollen sich in ihrer Trauer nicht getrennt, sondern verbunden fühlen.

 

Kinder wiederum brauchen oft eine besondere Zuwendung: Sie verstehen das Leben anders als Erwachsene und trauern auf ihre ganz eigene Weise – eine einfühlsame Begleitung schenken wir daher auch ganz speziell Kindern.

 

Wenn Sie oder Ihr Kind mit eine unserer Begleiterinnen sprechen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns:

 

Telefon: 0591 - 83 16 47


...oder schreiben Sie uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.